Fotos

Turnerausflug 2022

Alle Jahre wieder am Bettags Wochenende gehen die Ganterschwiler Turnerfrauen auf Reisen. Am Morgen um viertel vor 8 Uhr versammelten wir uns voller Erwartungen auf dem alten Postplatz. Wir waren gespannt wohin uns Annemarie und Marlies uns dieses Jahr führen werden. Der Wetterbericht versprach zwar nicht gerade freundliches Wetter auf dieses Wochenende. Vor allem die tiefe Schneefallgrenze macht uns ein wenig Stirnrunzeln. Nichts desto trotz stiegen wir fröhlich ins Postauto. Mit dem Zug fuhren wir Via Wattwil - Arth Goldau nach Erstfeld und mit dem Bus nach Intschi. Nach einem aufwärmenden Kaffee im Schäfli begaben wir uns mit der Seilbahn zum Arnisee.
Im Berggasthaus Alpenblick wurden wir mit einem feinen Fleisch und Käseplättli erwartet. Schön dass wir uns in die warme Gaststube begeben durften, draussen war das Wetter mit Schnee-Regen ziemlich garstig. Am Nachmittag als wir glaubten, das Wetter beruhige sich einigermassen, begaben wir uns, geschützt mit wetterfesten Kleidern, auf die vorgesehene Wanderung. Schade, dass es wieder wie aus Kübeln schüttete, als wir das Haus verliessen, so verzichteten wir auf den schönen Spaziergang rund um den Arnisee und begaben uns direkt auf den Weg Richtung Gurtnellen. Nanu! ein Grund zum diesen Arnisee wieder einmal zu besuchen. Den Bildern nach, muss es hier bei sonnigem Wetter, wunderschön sein. Nach ca.10 Minuten wurde es wieder heller und der Regen hat nachgelassen. Bald kam sogar blauer Himmel zu Vorschein und die Sonne wärmte und trocknete unsere Kleider wieder. So kamen wir gegen den frühen Abend beim Gasthof Bergheim bei Gurtnellen an, wo unser Nachtlager bestellt war. Nach einem feinen Nachtessen vergnügten wir uns mit einem gemütlichen Jass und Gesellschaftsspielen, ehe wir uns gegen Mitternacht zur Ruhe begaben.
Am morgen schlichen noch einige Wolken um die Berge, ansonst sah es aus als werde es Kaiserwetter. Nach dem Frühstück begaben wir auf einen dreiviertelstündigen Fussmarsch zur Haltestelle Meitschligen. Mit dem Bus fuhren wir bis nach Flüelen. dort durften wir einen Raddampfer besteigen und bei schönstem Wetter und einem feinen Mittagessen durch den Vierwaldstättersee bis nach Luzern fahren. Nach einem Spaziergang über die Kappellbrücke begaben wir uns zu Bahnhof um mit dem Voralpenexpress wieder ins Toggenburg zu fahren. Gegen 18 Uhr waren wir wieder in Ganterschwil.
Vielen Dank den beiden Organisatorinnen. Es war eine Wunderschöne und eindrucksvolle Reise.

 

 

Nächste Termine


HV, Rest. Berghof ()
24.03.2023